Passionskonzert mit Lichtinstallation

23. Mär 2024
Peter-Pauls-Kirche Coswig
Coswig
Das diesjährige Passionskonzert stellt ein Werk des bekannten Komponisten und Klavier-Virtuosen Franz Liszt in den Mittelpunkt. Am Ende seines Lebens wandte sich Liszt besonders der Komposition geistlicher Werke zu, die sich von der dramatischen Opulenz und Virtuosität seiner bislang komponierten Stücke deutlich abheben und den Blick konzentriert auf das Wesentliche zu lenken versuchen. Die unterschiedlichen Stimmungen des Werkes werden durch eine eindrucksvolle Lichtinstallation im Inneren des Kirchenschiffs zusätzlich untermalt.

Untertitel
"Via crucis - Der Kreuzweg Jesu" von Franz Liszt
Veranstaltungsort
Peter-Pauls-Kirche Coswig
01640 Coswig
musikalische Kategorie
Kantate/Oratorium/Passion
Interpreten
Kantorei Coswig, Solisten und Robin Gaede (Orgel); Leitung: Kantor Friedrich Sacher
Aufgeführte Werke
"Via crucis - Der Kreuzweg Jesu" von Franz Liszt (1811-1886)
Eintritt
15 Euro/ermäßigt 10 Euro; Karten an der Abendkasse
Besondere Hinweise
Das diesjährige Passionskonzert stellt ein Werk des bekannten Komponisten und Klavier-Virtuosen Franz Liszt in den Mittelpunkt. Am Ende seines Lebens wandte sich Liszt besonders der Komposition geistlicher Werke zu, die sich von der dramatischen Opulenz und Virtuosität seiner bislang komponierten Stücke deutlich abheben und den Blick konzentriert auf das Wesentliche zu lenken versuchen. Die unterschiedlichen Stimmungen des Werkes werden durch eine eindrucksvolle Lichtinstallation im Inneren des Kirchenschiffs zusätzlich untermalt.
Ansprechpartner
Kantor Sacher
Zielgruppe
Alle
Veranstalter
Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau
Ravensburger Platz 6

01640 Coswig

ksp.coswig-weinboehla-niederau@evlks.de

https://www.kirchspiel-cwn.de