Veranstaltungen

24. Sep 2021 - 26. Sep 2021
 - 

„Bilder bedeuten alles im Anfang“

Meißen Klosterhof St. Afra
Klosterhof St. Afra, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
„Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“, lautete ein Buchtitel des Philosophen Richard David Precht. Die Frage nach der Identität – der eigenen wie der der Anderen – hat in den letzten Jahren noch zugenommen: Nicht nur durch die Menschen, die vor allem 2015 Zuflucht vor Krieg und Gewalt in Deutschland gesucht haben, sondern in ganz besonderem Maße auch durch die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen im eigenen Umfeld. Die eigenen Wurzeln werden gesucht und an vermeintlich sicheren Begriffen wie Heimat, Sprache, Werte, Glaube, Geschlecht usw. festgemacht. Die Tagung will nach Identität(en) im Spannungsfeld zwischen enger Aus- und Eingrenzung sowie Globalisierung und Offenheit fragen. Dabei soll es aus unterschiedlichen Blickwinkeln um die Frage der Vorannahmen und Einordnungen des Gegenübers und sich selbst gehen. Warum und unter welchen Einflüssen tendieren wir wann wohin? Und was macht das mit uns selbst? Was eint, was trennt, was macht Identitäten aus? Wie werden sie auf Dauer gestellt, wie, warum und wodurch sind sie veränderbar?
Die Tagung ist Auftakt eines Werkstattprojektes, das die Ausstellung „Bild und Identität“ der Staatlichen Schlösser, Burgen, Gärten gGmbH in der Albrechtsburg Meissen begleiten wird.

Kooperation: Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden; Lehrstuhl Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TU Dresden; Staatliche Schlösser, Burgen, Gärten Sachsen gGmbH; Albrechtsburg Meissen; Planungsgruppe „Freiheit 16“
__________________________________________________________________________________

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Sachsen
Telefon: 0351 / 81 243 – 00
E-Mail: akademie@evlks.de
26. Sep 2021

Gottesdienst zum Erntedankfest

Oberau St. Katharinenkirche
01698 Niederau OT Oberau, Großdobritzer Str. 12
Zur Veranstaltung
Gottesdienst zum Erntedankfest mit Abendmahl

Veranstalter:
Leitung: Pfr. Philipp Frank
Name: Ev.-Luth. Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau
Telefon: +49352375894
26. Sep 2021

Festgottesdienst zum Erntedankfest

Coswig-Brockwitz Kirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Brockwitz-Sörnewitz, Niederseite 2, 01640 Coswig
Zur Veranstaltung

Veranstalter:
Leitung: Pfr. Matthias Quentin
Name: Ev.-Luth. Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau
Telefon: +49352375894
26. Sep 2021

Gottesdienst mit Kindergottesdienst

Coswig Peter-Pauls-Kirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Ravensburger Platz 6, 01640 Coswig
Zur Veranstaltung

Veranstalter:
Leitung: Vikarin Jäger
Name: Ev.-Luth. Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau
Telefon: +49352375894
26. Sep 2021

Gottesdienst zum Erntedankfest

Niederau St. Jakobuskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Kirchstr. 27, 01689 Niederau
Zur Veranstaltung
Gottesdienst zum Erntedankfest mit Taufe und Kindergottesdienst

Veranstalter:
Leitung: Pfr. Philipp Frank
26. Sep 2021

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Zur Veranstaltung
Familiengottesdienst zum Erntedankfest mit Segnung der Schulanfänger

Veranstalter:
Leitung: Pfr. Norbert Reißmann/N. N.
Name: Ev.-Luth. Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau
Telefon: +49352375894
26. Sep 2021

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Online-Veranstaltung
Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung
26. Sep 2021

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Online-Veranstaltung
Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung
29. Sep 2021 - 30. Sep 2021
 - 

Evangelische Zehntgemeinschaft

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Begegnungs- und Fortbildungstag für Pfarrerinnen und Pfarrer im Ruhestand,
die der Evangelischen Zehntgemeinschaft Sachsen angehören.

Leitung: Sup. i. R. Matthias Weismann, Meißen;
Dr. Heiko Franke, Pastoralkolleg Meißen
Kosten: 20,- EUR
Anmeldung bis 3. September 2021

Kosten:
20,00€
Veranstalter:
Leitung: Sup. i. R. Matthias Weismann, Meißen
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/4706888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de
02. Okt 2021

Orgel 2021: 3 Orgeln und 3 Organisten

Meißen Dom
Dom zu Meißen, Hochstift Meißen, Domplatz, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Die Geschichte der Orgel im Dom zu Meißen reicht bis zu ersten Erwähnungen im Jahr 1362 zurück. Vor der Reformation gab es mehrere kleine Orgeln im Kirchenraum. 1544 werden sechs Instrumente erwähnt. Im Laufe der vergangenen 100 Jahre musste die Domorgel ein leidvolles Schicksal erfahren. Alle 40 bis 70 Jahre wurden wertvolle Orgeln abgebrochen und an akustisch schlechten Standorten aufgebaut. Das Konzert erinnert zum einen an die wechselhafte Geschichte der Orgelstandorte. Gleichzeitig verzaubern die drei Orgeln den wunderbaren gotischen Innenraum in ein besonderes Klang- und Raumerlebnis.