Veranstaltungen

06. Jun 2021

Orgel 2021: Musikalische Vesper

Meißen Frauenkirche
Ev.-Luth. Kirche, Markt, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Mit Matthias Eisenberg - Orgel, Joachim Schäfer - Trompete und Andreas Stempel - Liturg.

06. Jun 2021
 - 

Gottesdienst mit Gebärdensprache

Meißen Johannis-Kirchgemeindehaus
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Dresdner Straße 26, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Glauben mit Gebärdensprache: mit Gott und miteinander unbehindert Gemeinschaft pflegen, beten & feiern. Herzlich willkommen!
Bitte die aktuellen Corona-Bestimmungen beachten

Veranstalter:
Leitung: Pfrin. Kerstin Lechner
Name: Gehörlosengemeinde
Telefon: 03 51 / 6 55 77 67
Telefax: 03 51 / 6 55 77 91
E-Mail: kerstin.lechner@evlks.de
06. Jun 2021
06. Jun 2021

Chorkonzert

Zehren St.-Michaeliskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Bergstr. 11, 01665 Zehren
Zur Veranstaltung

Kosten:
frei
Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zehren
Telefon: 03524750010
06. Jun 2021
06. Jun 2021

Musikalische Vesper

Meißen Frauenkirche
Ev.-Luth. Kirche, Markt, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Matthias Eisenberg (Orgel)
Joachim Schäfer (Trompete)

Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Afra Meißen
Telefon: 03521-453832
11. Jun 2021
 - 

Corona: Soziale Kosten und soziale Folgen – Teil IV: Gemeinwesenarbeit / Straßensozialarbeit

Online-Veranstaltung
Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung
Online-Veranstaltung mit dem Konferenztool Zoom
Tagungsnummer: 21-120

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Sachsen
Telefon: 0351 / 81 243 – 00
E-Mail: akademie@evlks.de
06. Jun 2021 - 13. Jun 2021
 - 

Künstler*innenwoche im Klosterhof: FREMDE

Meißen Klosterhof St. Afra
Klosterhof St. Afra, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“, heißt es bei Karl Valentin. Schon damals ging es nicht nur um das individuelle Fremdheitsgefühl, sondern auch um die Wahrnehmung der Anderen – wer sich heimisch fühlt, muss nicht automatisch als Einheimischer wahrgenommen werden; ganz abgesehen von der Fremdheit im eigenen Land. Auch Kunst kann befremden, aber auch aufbrechen und vermitteln und so werden sich die bildenden Künstler*innen Else Gold (Meißen), Talia Benabu (Israel) und Erik Buchholz (Gera) sowie die Schriftstellerin und Publizistin Undine Materni (Dresden) mit diesem Thema auseinandersetzen und der Öffentlichkeit u.a. im offenen Atelier Einblicke in ihr diskursives Schaffen geben.

Kooperation: Pastoralkolleg der EVLKS, Kunstverein Meißen e.V.

Offenes Atelier am 10. Juni 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr
Vernissage am 12. Juni 2021, 17.00 Uhr

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Sachsen
Telefon: 0351 / 81 243 – 00
E-Mail: akademie@evlks.de
13. Jun 2021

Gottesdienst am 2. Sonntag nach Trinitatis

Meißen Dom
Dom zu Meißen, Hochstift Meißen, Domplatz, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Domprediger Dr. Heiko Franke (Predigt und Liturgie)

Domkantor Thorsten Göbel (Orgel)


Veranstalter:
Leitung: Hochstift Meißen
Telefon: 03521 - 45 24 90
E-Mail: info@dom-zu-meissen.de
14. Jun 2021
 - 

Corona: Soziale Kosten und soziale Folgen

Online-Veranstaltung
Online-Veranstaltung
Zur Veranstaltung
Die Pandemie als Katalysator längst zu beantwortender Fragen. Mit dieser Veranstaltung stellen wir insbesondere das Handlungsfeld der Arbeit mit migrantischen oder geflüchteten jungen Menschen in den Mittelpunkt:
• Die Wahrnehmung, das Denken und die Bilder der Gesellschaft über migrantische oder geflüchtete junge Menschen – Eindrücke der jungen Menschen
• Sozialpolitische Analyse der Rahmungen der Migrationspolitik und der Sozialen Arbeit
• Lebenslagen vor der Pandemie – Entwicklungen durch die Pandemie
• Fachkräfte in diesem Handlungsfeld: Zwischen Empowerment und Hilflosigkeit.
• Perspektiven auf sozialpolitische und fachliche Notwendigkeiten in diesem Handlungsfeld nach der Beruhigung der pandemischen Situation.
• Folgen der Pandemie auf die gesellschaftliche Teilhabe von jungen Menschen mit Migrationserfahrung

Was hat uns die Pandemie offenbart, was uns noch nicht bekannt war? Welches Wissen über fehlende oder mangelnde Notwendigkeiten in der Stärkung von Kindern, jungen Menschen und Elternhäusern/Familien sowie Fachkräften wurde bestätigt? Woran konnten wir in den letzten Monaten erkennen, welche Bereiche und Prozesse bereits gut aufgestellt sind und dies so bleiben sollte? Welche Perspektiven ermöglichen es politischen Entscheidungstragende wie auch Fachkräften, aus den zurückliegenden Erkenntnissen tatsächliche Neuerungen folgen zu lassen?

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Sachsen
Name: Christian Kurzke
Telefon: 0351 / 81 243 – 15
E-Mail: sabine.laake@evlks.de