Veranstaltungen

07. Jun 2020 - 27. Sep 2020
 - 

Zündstoff ZB 100

Meißen St. Afra-Klosterhof
St. Afra-Klosterhof, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Im Meißner Goldgrund, in der einstigen Bickfordschen Zünderfabrik, initiierten 2004 der Maler, Grafiker und Poet Wolfgang E. HerbstSilesius, die Verlegerin Bettina Viktoria Hennig und die Objektkünstlerin Else Gold ihre Zündblättchen als überelbsche Blätter für Kunst und Literatur. Von der Elbe aus Sachsen kommend, machten sie sich auf, Ost und West zu verbinden. In den sechzehn Jahren hat sich ein künstlerisches Netz von Meißen durch Deutschland und Europa bis nach Australien gespannt. Die kleinen Hefte auf schlichtem Papier in Schwarz-Weiß-Druck verbinden nicht nur Künstler*innen und Schriftsteller*innen, sondern sorgen inzwischen auch für lebhaften Austausch mit dem Publikum. Im Kreuzgang werden zum hundertsten Heft hundert Grafiken zu sehen sein.

Vernissage (nicht öffentlich): 06. Juni 2020

Davor finden zum Meißener Literaturfest ab 15 Uhr halbstündig fünf Lesungen statt.
Leseort ist der Kreuzgang der Evangelischen Akademie Meißen.
Wer die Lesenden sind, erfahren Sie zeitnah auf unserer Homepage.
Kooperation: Kunstverein Meißen e.V.

Kooperation: Kunstverein Meißen e.V.

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Meißen
Telefon: 03521 4706-11
E-Mail: klosterhof@ev-akademie-meissen.de
27. Sep 2020

Gottesdienst

Weinböhla St.-Martinskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Kirchplatz 16, 01689 Weinböhla
Zur Veranstaltung
Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Veranstalter:
Leitung: Pfr. Philipp Frank
Name: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Weinböhla
Telefon: +493524336250
27. Sep 2020

Konzert

Weinböhla St.-Martinskirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Kirchplatz 16, 01689 Weinböhla
Zur Veranstaltung
Wandelkonzert zum Erntedankfest mit Weinböhlaer Musikerinnen und Musikern in St. Martinskirche und Zentralgasthof. Es werden Werke von Mozart, Beethoven, Mahler u. a. zu hören sein.

Kosten:
13,00 € (erm. 10,00 €)
Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Weinböhla
Telefon: +493524336250
28. Sep 2020
 - 

Kreuzigung und Auferstehung -Eine sozialgeschichtliche, feministisch-theologische Perspektive auf das Schicksal Jesu

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Die Kreuzigung Jesu wird von den Evangelien nach der großen Zerstörung Jerusalems im Jahr 70 n.Chr. erzählt. Die Passion Jesu und die Passion des Volkes schreien zum Himmel.
Die Auferstehungserfahrungen unterbrechen mit der Kraft Gottes die Gewaltgeschichte und öffnen neue Lebensräume.

Pastoralkolleg für Pfarrerinnen und Theologinnen
Beginn: 9:30 Uhr, Ende 16:00 Uhr 28.9.2020
Die Anreise ist am 27. möglich. Dafür ist eine Mitteilung an das Pastoralkolleg erforderlich.

Leitung: Anna-Maria Busch, Frauke Fähndrich, Dorothee Fleischhack, Antje Hinze, Sarah Zehme
Referentin: Dr. Ulrike Metternich, Theologin und Projektstudienleiterin der Evangelischen Akademie zu Berlin


Kosten:
10,00 €
Veranstalter:
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/47ß6888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de
28. Sep 2020 - 30. Sep 2020
 - 

Update Theologie: Systematische Theologie

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Mit jedem Jahr wächst die zeitliche Entfernung zur eigenen Studienzeit. Gesellschaftliche und kulturelle Veränderungen ebenso wie Umbrüche in der Kirche bringen Fragen mit sich, die während der Ausbildung noch keine Rolle spielten. Erfahrungen im Pfarramt lassen theologische Traditionen mit neuen Augen sehen und stellen frühere Einsichten auf den Prüfstand.
Die Reihe „Update Theologie“ bietet die Möglichkeit, sich theologisch auf dem Laufenden zu halten, aktuelle Entwicklungen wahrzunehmen und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Schwerpunkte dieses Kollegs werden sein:
- ein Austausch darüber, was uns einst theologisch geprägt hat und was uns heute
theologisch umtreibt
- ein Überblick über den Weg der Systematischen Theologie in der jüngeren Vergangen-
heit
- die Präsentation eines aktuellen Forschungsprojektes
- gemeinsame Lektüre und seminaristische Arbeit
- eine Literaturumschau

Zielgruppe: Pfarrerinnen und Pfarrer
Leitung: Dr. Heiko Franke, Meißen und Prof. Dr. Rochus Leonhardt, Leipzig
Referent: Matthias Hofmann, Leipzig

Anmeldung bis 5. August 2020

Kosten:
50,00 €
Veranstalter:
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/47ß6888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de
29. Sep 2020 - 01. Okt 2020
 - 

Bibliolog Aufbaukurs – „Bibliolog mit Objekten“

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
"Während der Bibliolog in seiner Grundform wesentlich sprachlich gestaltet wird und damit auditiv orientiert ist, bietet der Einsatz von Objekten eine erste Möglichkeit, den Bibliolog um die visuelle Dimension zu erweitern." (Uta Pohl-Patalong, Bibliolog, Bd 2, 34). In diesem Aufbaukurs werden die grundlegenden Gestaltungsvarianten für einen Bibliolog mit Objekten anwendungsorientiert erläutert, so dass die Teilnehmenden nachdem sie Bibliologe mit Objekten erlebt haben, einen eigenen Bibliolog vorbereiten und durchführen können. Der Aufbaukurs vertieft die im Grundkurs erworbenen Methoden und Techniken.
Voraussetzung: abgeschlossene Grundkurs-Ausbildung für Bibliolog
Zielgruppe: Gemeindepädagoginnen/-pädagogen, Pfarrer/-innen
Leitung: Uwe Hahn, Moritzburg und Jens Uhlendorf, Nürnberg
Kosten: Kursbeitrag 100,00 Euro, zuzügl. 60 Euro für Teilnehmende der EVLKS für Übernachtung und Verpflegung
Ort: TPI Moritzburg, Bahnhofstraße 9, 01468 Moritzburg
Anmeldung: über TPI Moritzburg


Veranstalter:
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/47ß6888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de
30. Sep 2020 - 01. Okt 2020
 - 

ora et labora

Grumbach Haus der Stille
Haus der Stille, Am Oberen Bach 6, 01723 Wilsdruff OT Grumbach
Zur Veranstaltung
Wir arbeiten am und im Haus, im Hof, im Garten und versenden das Jahresprogramm 2021. Die Tagzeitgebete strukturieren den Tag. Unterkunft und Verpflegung sind frei. Auch die Teilnahme an einem einzelnen Tag ist möglich.
Anmeldung bitte bis 30.8.

Kosten:
frei
Veranstalter:
Leitung: Anette Bärisch
Name: Haus der Stille Grumbach
Telefon: 035204/48612
Telefax: 035204/39666
E-Mail: grumbach@haus-der-stille.net
30. Sep 2020 - 01. Okt 2020
 - 

ora et labora

Grumbach Haus der Stille
Haus der Stille, Am Oberen Bach 6, 01723 Wilsdruff OT Grumbach
Zur Veranstaltung
Wir arbeiten am und im Haus, im Hof, im Garten und versenden das Jahresprogramm 2021. Die Tagzeitgebete strukturieren den Tag. Unterkunft und Verpflegung sind frei. Auch die Teilnahme an einem einzelnen Tag ist möglich.
Anmeldung bitte bis 30.8.

Kosten:
Übernachtung und Speisen sind frei
Veranstalter:
Name: Haus der Stille Grumbach
Telefon: 035204/48612
Telefax: 035204/39666
E-Mail: grumbach@haus-der-stille.net
01. Okt 2020
 - 

Abgesagt – Ökumenisch(e) Gottesdienste feiern

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Gottesdienste, die katholische und evangelische Christen miteinander feiern, haben bereits eine längere Tradition. Gerade, indem sie die geistliche Gemeinschaft zwischen den Konfession vertiefen, laden sie auch dazu ein, genauer darauf zu sehen, aus welchen theologischen und liturgischen Traditionen wir jeweils kommen. Was ist ein Gottesdienst aus katholischer, was aus evangelischer Sicht?
Welche weiteren Fragen, beispielsweise im Hinblick auf die gemeinsame Feier der Trauung konfessionsverschiedener Paare, gilt es wahrzunehmen?
Zugleich lohnt es, auf unsere Erfahrungen zu schauen: Welche Anlässe haben sich bereits etabliert? Welche Versuche erwiesen sich als schwierig? Welche Formate sollten gepflegt und weiterentwickelt werden?
Ein Blick auf neue Materialien und praktische Hilfen für gemeinsame liturgische Feiern wird den Studientag abrunden.
Zielgruppe: Römisch-katholische und evangelische Theologinnen und Theologen
Leitung und Referenten: OLKR Dr. Thilo Daniel, Dresden; Dr. Heiko Franke, Pastoralkolleg Meißen; Dr. Pfarrer Dr. Stephan George, Leipzig


Anmeldung bis 4. September 2020
Eine Kooperation mit dem Bistum Dresden-Meißen

Kosten:
15,00 €
Veranstalter:
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/47ß6888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de
02. Okt 2020 - 04. Okt 2020
 - 

„Ungeheuerliche Gedankengänge – und man meint, sie seien heute gedacht …“

Meißen St. Afra-Klosterhof
St. Afra-Klosterhof, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zur Veranstaltung
Außerhalb Russlands ist der russische Schriftsteller Fjodor M. Dostojewskij wohl in keinem anderen Land der Welt so intensiv aufgenommen, diskutiert und kreativ rezipiert worden wie in Deutschland. Dabei beschränkt sich der Umgang mit seinen Werken im deutschen Sprachraum nicht allein auf die schöne Literatur. Auch in der bildenden Kunst und Musik, in Theologie, Philosophie und Psychologie, in Film, Theater und Fernsehen, ja, sogar in der Medizin und in den Rechtswissenschaften wird die gewaltige Wirkung auf seine unterschiedlichen deutschsprachigen Leser erkennbar.
Auf unserer Tagung wollen wir einige Aspekte dieser facettenreichen Rezeption vorstellen und diskutieren. Dabei beschränken wir uns nicht allein auf Stellungnahmen großer deutscher Schriftsteller wie Thomas Mann, Hermann Hesse, Alfred Döblin u.a. Genauso sollen Spuren seiner Aufnahme in weiteren kulturellen Sparten offengelegt werden um tatsächlich Dostojewskijs Einfluss auf die gesamte deutsche Geistesgeschichte bewerten zu können. Ein Höhepunkt wird dabei die Aufführung der fantastischen Erzählung Dostojewskijs „Traum eines lächerlichen Menschen“ in einer Inszenierung des Münchener Residenztheaters in der Ev. Akademie Meißen sein.

Kooperation: Deutsche Dostojewskij-Gesellschaft e.V.

Veranstalter:
Leitung: Evangelische Akademie Meißen
Telefon: 03521 4706-11
E-Mail: klosterhof@ev-akademie-meissen.de