Nachrichten

Online – Digital, analog, ökumenisch – Wie wird Gemeindearbeit in der Zukunft sein?

Ökumenisches Pastoralkolleg

23. Mar 2021 - 24. Mar 2021
 - 
Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Die Corona-Krise hat in vielen evangelischen und katholischen
Gemeinden zur Erprobung digitaler Formate für Verkündigung
und Gemeindearbeit geführt. Zugleich vertieft sich der Diskurs
über eine Theologie der Digitalisierung. Gibt es eine „digitale
Kirche“? Wo liegen Grenzen einer digitalen Transformation des
traditionell analog gelebten Glaubens?
Die Verkündigung auch im Internet wird selbstverständlich
werden. Was bedeutet es für Spiritualität und den pastoralen
Dienst, wenn die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt
zunehmend durchlässig werden? Auf welche ethischen Fragen
ist zu achten? Ist die Feier der Sakramente als analoges Geschehen
definiert? Und was bedeuten unsere ersten Erfahrungen
mit der Digitalisierung für dieweltweite Ökumene und die Ökumene
vor Ort?
Vor dem Hintergrund solcher Fragen laden wir ein zum Austausch
von Erfahrungen, zur theologischen Reflexion und zur
Erprobung neuer Möglichkeiten auf einem gemeinsamen Weg
zwischen analoger und digitaler Kommunikation undVerkündigung


Leitung: Dr. Harald Lamprecht, Dresden; Elisabeth Naendorf, Dresden; Dr. Heiko Franke, Pastoralkolleg Meißen

Kosten:
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei möglich.
Die Veranstalter sind dankbar für Spenden an das Pastoralkolleg
zur Förderung dieser Tagungsarbeit.

Anmeldung
mit nebenstehendem Abschnitt oder online
bitte baldmöglichst, spätestens bis 18. März 2021
an das Pastoralkolleg Meißen.

Veranstalter:
Leitung: Dr. Heiko Franke
Name: Pastoralkolleg Meißen
Telefon: 03521/4706880
Telefax: 03521/4706888
E-Mail: pastoralkolleg@evlks.de