14. März Volleyballturnier der Jugendgruppen



In Sport und Spiel sich begegnen. Dazu seid ihr als Jugendgruppe des Kirchenbezirkes eingeladen.

Ab 9:00 Uhr wird die Halle offen sein.
10:00 Uhr Turniereröffnung
10:15 Uhr – ca. 16:00 Uhr Turnier
im Anschluss: Siegerehrung
17:00 Uhr Hallenübergabe


VOLLEYBALL – REGELN – KURZ GEFASST

(SPIELORDUNG)

1. Der Schiedsrichter hat immer Recht

Die Mannschaft, die das Schiedsgericht stellt verpflichtet sich einen ersten Schiedsrichter (einen zweiten Schiedsrichter), einen Schreiber, zwei Linienrichter (die diagonal zueinander an den Ecklinien stehen) zu benennen.

2. Ralley-Point-System _ Änderungen vorbehalten

Die Folge eines Fehlers ist der Verlust des Spielzugs mit folgender Wirkung:

War der Gegner die aufschlagende Mannschaft, erhält er einen Punkt und schlägt wieder auf.

War der Gegner die annehmende Mannschaft, erhält er einen Punkt und gewinnt das Aufschlagsrecht.

Gewinner eines Satzes (ausgenommen der entscheidende dritte Satz) ist die Mannschaft, die als erste 25 Punkte mit einem Vorsprung von mindestens zwei Punkten erzielt. Im Falle eines Gleichstandes von 24:24 wird das Spiel fortgesetzt, bis ein Vorsprung von zwei Punkten erreicht ist (26:24; 27:25; …). Es kann maximal bis 30 gespielt werden).

Im Falle eines 1:1 Satzgleichstandes wird der entscheidende dritte Satz bis 15 Punkte mit einem Vorsprung mit mindestens zwei Punkten gespielt.

In der Vorrunde wird 2 x 7 Minuten gespielt, bzw. bis 15 Punkte, kein Entscheidungssatz.

3. Der Spielmodus

Jede Mannschaft spielt gegen die anderen gemeldeten Mannschaften. Die Spielfolge wird durch das Computerprogramm festgelegt.

4. Der Aufschlag

Alle Spieler sind dazu auf ihrer Position.
Aufschlaggebender darf nicht übertreten (Fuß darf Linie nicht berühren).
Der Aufschlag darf nicht oberhalb der Netzkante angenommen werden.
Die Netzspieler dürfen den Ball in diesem Fall erst unterhalb der Netzkantehöhe spielen.
Angaben mit Netzberührung des Balles sind keine Fehler.

5. Das Netz

– Berührung nach dem Aufschlag ist Fehler
– Überlangen ist (außer Block) Fehler
– Übertreten der Mittellinie ist Fehler, wenn der Schuh noch die Linie berührt ist es kein Fehler.

6. Die Zusammensetzung der Spielmannschaften

Eine Mixed-Mannschaft besteht aus Männern und Frauen eures Jugendkreises,
das Mannschaftsgesamtalter darf 115 Jahre nicht überschreiten, dabei wird der
Jugendgruppenleiter bzw. Jugendgruppenleiterin mit 18 Jahre gezählt.
Eine Mannschaft besteht aus 5-6 Spielern
Es muss auf dem Spielfeld von jedem Geschlecht mind. 2w + 3m oder 3w + 2m
oder 1w + 4m oder mind. 1m + 4w sein.

7. Die Änderungen

Regeländerungen oder Ergänzungen muss der Veranstalter vor dem Turnier festlegen.

8. Fairness

Definition: – ist eine Grundhaltung, die mehr ist als das Einhalten der Regeln. Grundhaltung, die Tugenden wie Aufrichtigkeit, Bescheidenheit, Toleranz,
Selbstzucht und Hilfsbereitschaft über den momentanen sportlichen Erfolg stellt


Anmeldung

Ich / wir haben keine Mannschaft. Würden gern mitspielen.