JesusHouse_2020


Wir streamen per YOUTUBE von Dienstag, 17.03. – Samstag, 21.03.2020, jeweils von 18:30 – 19:30 Uhr unter 

jesushouse-live.de

online Gemeinsames erleben

Jugendwoche JesusHouse per Livestream 

Die Jugendwoche JesusHouse findet nicht wie geplant in der Kirchenscheune Wildenhain statt, sondern wird per Livestream von jedem internetfähigen Endgerät zu empfangen sein. Als Ev. Jugend im Kirchenbezirk Meißen-Großenhain stehen wir vor und nach der Veranstaltung über die sozialen Medien für die Jugendlichen zur Verfügung, um auf diesem Wege mit ihnen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu beantworten.

Der JesusHouse-Abend …

… sollte sich in 3 Teile, nach unserer Hauptleitlinie der evjumeigro richten.

ANKOMMEN

Du lädst deine Freunde in eine Gruppe eurer Socialweb-plattform ein und smalltalkt miteinander.
Probiert doch mal die BibelApp www.youversion.com/the-bible-app/ dazu aus.
Erzählt euch von eurem besten Erlebnis am Tag.
Vermeidet über andere und anderes schlecht oder gar böse zu reden.

WACHSEN

Ihr schaut euch jesushouse-live.de an.
Tauscht euch im Anschluss darüber aus.
Schreibt eure Fragen per Mail an meinefrage@evjumeigro.de und ihr erhaltet bis 18:00 Uhr am Folgetag eine Antwort von Matthias, Ludwig, Philipp oder Denis darauf. Wenn du von einem von uns konkret eine Antwort haben möchtest, dann schreibe dies in der Mail dazu.

WEITERZIEHEN

Betet gemeinsam in eurem Chat oder nutzt die youversion-Bibelapp.
Vereinbart eure Chatzeit für den nächsten Tag.


Darum ist JesusHouse in Wildenhain nun ein online-event

Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel empfiehlt Sozialkontakte soweit es geht zu vermeiden, um Zeit zu gewinnen dem Coronavirus entgegentreten zu können. Das unterstützen wir.
JesusHouse zu erleben, wird deshalb in der Onlinewelt für dich möglich sein.
Hier erfährst du, wie du und deine Freunde, Bekannten, … in Interaktion treten können. Denn GOTT SEI DANK, dass die Botschaft von Jesus Christus nicht allein an die analoge Begegnung gebunden ist.
Wir dürfen diese 3 Möglichkeiten nutzen:
1. Analog: Mit allen Sinnen, die Begegnung mit Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen.
2. Digital: im WorldWideWeb und
3. die spirituelle Begegnung, die im für uns nicht sichtbaren Bereich geschieht und wir mit dem allumfassenden göttlichem Wirken Gottes rechnen dürfen, z.B. das Gebet.
Als Jugendarbeit wollen wir an 2. und 3. dranbleiben und sind der Entwicklung eines dezentralen digitalen Begegnungs- und Austauschangebotes. Gestartet wird dies mit dem „JesusHouse“.
Hast du einen Idee es besser werden zu lassen, dann schreibe an idee@evjumeigro.de.