Streumen

streumenEtwa in der Mitte des Ortes befindet sich die Streumener Kirche.

Als Jahr der Erbauung wird 1401 angegeben. Dicke Feldsteinmauern und die Form der Fenster erinnern an die spätromanische Bauweise.
Nach der Innenerneuerung in den sechziger Jahren trägt der Innenraum den Charakter eines schlichten Gottesdienstraumes.

Nebenan befindet sich das Pfarrhaus mit Sitz der Kirchgemeinde. Die Toreinfahrt wird bestimmt durch zwei große Linden, die eine wurde nach dem Ende des 30-jährigen die andere nach dem Ende des 7-jährigen Krieges gepflanzt.