Colmnitz

colmnitzAuf einer weiten Hochebene gelegen ist das Dorf Colmnitz. Die kleine Gemeinde hatte nie einen eigenen Pfarrer. Die Kirche war wechselnd anderen Gemeinden zugeschlagen. Seit 1975 gehört der Ort zur Vereinigten Kirchgemeinde.

1910 wurde das alte Kirchgebäude abgerissen und auf seinen Grundmauern ein neuer Bau errichtet. Von der Vorgängerkirche blieben die beiden hölzernen Säulen zu beiden Seiten des Altars.

Die Decke ist ein Tonnengewölbe verziert mit gemalten Engelsköpfen - ein Anklang an den Jugendstil.
Die Orgel ist ein Werk der Firma Jehmlich. 1993 ließen die Einwohner des Dorfes am Turm ein neues Zifferblatt anbringen, dass dem Jugendstil nachempfunden ist.
Die Gottesdienste werden in der Sakristei gefeiert, die zu einem kleinen schmucken Gottesdienstraum umgestaltet wurde.
Die Vereinigte Kirchgemeinde ist über das Pfarramt in Streumen zu erreichen.


Orgel der Kirche Colmnitz